Mittwoch, 13. November 2013

- BVMW Report III/2013 – Stoffe für Havanna -

RolloExpress Interview BVMW Report


-BVMW Report III/2013 –

 
 
Der Online-Handel boomt: Fast 40 Mrd. Euro gaben die Deutschen 2012 im Internet für Güter aus. Ein Riesenmarkt mit Potential aber auch Unwägbarkeiten.

Blaue Stoffe sollten es sein. In der kubanischen Kapitale Havanna zog ein neuer Botschafter in die Deutsche Vertretung auf der Karibikinsel. Sein Arbeitsdomizil wurde aus diesem Anlass neu gestaltet, unter anderem mit Maßanfertigungen aus Auerbach im Erzgebirge.
Dort betreibt Michael Knauth, 39, in einem Gewerbegebiet einen Onlineshop für Rollos, Plissees und  Markisenstoffe und alles weitere, was mit Stoff in Verbindung mit dem Schutz vor Sonne zu tun hat. Doch Knauths Team verkauft nicht etwa nur Meterware, sondern speziell zugeschnittene Stoffe und maßgefertigte Plissees, angefertigt auf individuellen Kundenwusch hin. Was im ersten Moment natürlich die Frage aufwirft, wie eine solche Präzisionsarbeit über das Internet bewerkstelligt werden soll? Und wie die deutsche Botschaft in Kuba eigentlich dazu kommt, im beschaulichen Erzgebirge ihren Sonnenschutz zu bestellen?
Für die Montage hat rolloexpress.de eine Kooperation mit dem Onlineportal myhammer.de, welches sich auf handwerkliche Dienstleistungen spezialisiert hat. Da kann sich jeder Kunde vorab Angebote zur Montage einholen, die dann von Handwerkern aus seiner Gegend ausgeführt wird. "Das wird sehr gut angenommen", sagt Knauth.
Bei www.rolloexpress.de geht alles über Schnittstellen. Der Kunde gibt seine Maße ein, die Bestellung landet automatisch in der Manufaktur. Dort wird die Bestellung von den Meistern bearbeitet, anschließend an die Packstation verschickt. Ein effektives Geschäft. Wenn er zum Kunden messe gehe, müsse er alles in allem drei Stunden pro Auftrag einkalkulieren, online dauere das ganze drei Minuten, rechnet Geschäftsführer Knauth beispielhaft vor.
Doch natürlich braucht es dafür ein ausgeklügeltes Online-Tool, welches die Kunden beim Messen an die Hand nimmt. Schließlich misst nicht der Meister, sondern Käufer selbst. Detaillierte Anleitungen sollen ihn dabei unterstützen. Allein sie wurden in den drei Jahren seit dem Launch der Website an die 20 Mal überarbeitet. Das Problem liegt nicht nur in der korrekten Messung der Höhe und Breite - weitere, deutlich speziellere Parameter wie beispielsweise spezifische Stoffeigenschaften müssen auch beachtet werden. Dafür sorgen sogenannte Konfiguratoren, die speziell für rollo-express.de von der Plauener Agentur, MG Sofware konzipiert werden. "Bald kommt die nächste Stufe dieser Software", sagt Knauth.
Trotz ausgeklügelter Software und genauen Anleitungen bleiben Messfehler der Kunden nicht aus. Kleine Messfehler kann sein Team für 20 Euro nacharbeiten. In einer Woche hat der Kunde seinen Stoff dann zurück. "Daran verdienen wir effektiv nichts, aber es ist ein Service, den wir bieten." Bei manchen Fällen ist aber auch der Experte machtlos. Erst neulich hatte sich eine Kundin bei ihren 2,19 Meter hohen Fenstern um einen Meter vermessen. So war die gelieferte Ware nur 1,19 Meter hoch. "Da können wir dann auch nichts mehr machen", bemerkt Knauth achselzuckend.
www.rolloexpress.de bietet alle gängigen Zahlmethoden an, und hatte noch nie Probleme: Paypal und Sofortüberweisung sind kostenlos, bei Vorkasse gibt es drei Prozent Rabatt. Teurer wird es nur bei Zahlungen via Kreditkarte: "Das kostet drei Prozent des Kaufpreises, weil wir genau den Betrag auch an den Anbieter zahlen müssen", erklärt Knauth.
"Wir wollen unsere Maßanfertigungen in zwei Tagen liefern können. Stoffe, die nicht da sind, werden deshalb vorübergehend abgeschalten", sagt Knauth. Am Tag kommen an die 40 Bestellungen an, erstaunlicherweise mehr von Frauen als von Männern. "Sie kümmern sich wahrscheinlich eher um die ästhetische Gestaltung ihres Domizils", vermutet Knauth.
Mit einem guten Konzept, verlässlichen Service und schneller Lieferung hat sich www.rolloexpress.de weit über die Grenzen Sachsens hinaus einen Namen gemacht. Im Bereich der Werbemarkisen sind die Auerbacher Marktführer. Irgendwann muss dieser Ruf auch zum Auswärtigen Amt vorgedrungen sein. Und so kam es, dass dieses bei Michael Knauth die Stoffe für die kubanische Botschaft bestellte. Das sei eben Onlinehandel, sagt er. "Umso mehr man macht und, vor allem, umso seriöser man arbeitet, umso mehr Aufträge zieht das nach sich." Und deshalb hängen jetzt eben in Havanna blaue Markisenstoffe aus dem Erzgebirge. 
-Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. –Report

Donnerstag, 7. November 2013

eROLLO: 
erollo bei RolloExpress
Erleben Sie das Rollo auf einem neuen Level.
 Die Bedienung mit Motor ohne Stromzufuhr. Grundlage ist Ingenieur-Know-How aus den USA und technische Kompetenz von ERFAL. Der neuartige Antrieb mit integrierter Energiequelle bietet maximale Energieausnutzung und lässt sich flexibel bedienen. Das E-Rollo ist in Deutschland bei RolloExpress auf Anfrage erhältlich. Antrieb und Batterien sind unsichtbar in der Rollowelle integriert. Die Leistungsdauer der handelsüblichen Batterien beträgt mehrere Jahre (abhängig von der Rollogröße und Nutzungshäufigkeit). Das e-ROLLO funktioniert kabellos, ist einfach zu montieren und super leise. Es lässt sich bequem über eine Funkfernbedienung, Smartphone, Tablet-PC oder per Hand positionieren. Eine Integration in bestehende Haus Netzwerke ist möglich. Anfragen unter: mail@rolloexpress.com oder Tel.:03721395312. http://www.erollo.de/

Mittwoch, 18. September 2013

RolloExpress Herbstangebote


Der Sommer ist vorbei, 
aber der Herbst muss nicht grau und eintönig sein.
Die Blätter verfärben sich, es wird langsam kühler und die Sonne steht immer tiefer am Himmel. Lassen Sie sich nicht von der Sonne blenden.
Nutzen Sie unser Herbstangebote z.B den  Plissee Stoffe aus der Serie „ Berlin“

Mittwoch, 21. August 2013

2. Platz beim "SELBERGEMACHT" Wettbewerb

Kinder in Aktion

RolloExpress hat das OBI Projekt "SELBERGEMACHT" unterstützt. Bei dem Projekt haben Freiberger Kindern, die Welt ein wenig fröhlicher und bunter gemacht. Bei dem OBI Wettbewerb haben sie den 2 Platz im Juli, mit der Zaunidee erreicht. RolloExpress.de hat Markisenstoffe Rester zur Verfügung gestellt und die Kinder haben Sie weiterverarbeitet.

Die einzelnen Stoffbahnen wurden vorab von Kindern im Alter von 7-9 Jahren zugeschnitten, anschließend mit Markisengarnstoff und mit Hilfe einer Nähmaschine zusammen genäht. Zum Abschluß wurden die kunterbunten fröhlichen Streifen dann in die einzelnen Zaunelemente eingefädelt. Durch die Ferienzeit stagniert es gerade aber im September werden weitere Zaunelemente mit diesen bunten Stoffstreifen hergestellt werden.
Ich denke auch auf den Bildern kommt rüber wie viel Spaß und Freude man mit schönen leuchtenden Farben täglich erzielen kann. http://specials.obi.de/obi_selbstgemacht/idee/873/unser-zaun-soll-schoener-werden.html




Freitag, 5. Juli 2013

Verkaufsoffener Samstag

Verkaufsoffener Samstag

Wir laden morgen alle Interessenten herzlich ein, sich über unsere
aktuellen Sonnenschutz Produkte: Plissee, Rollo, Jalousie, Markisen oder Insektenschutz zu informieren
Samstag den 06.07.2013, 09.-15.00Uhr, Gewerbegebiet Auerbach bei HOLZ-POPP.

Morgen erfährt der Besucher alles Wissenswerte darüber, wie er an seinem Haus oder seiner Wohnung einen geeigneten Sonnenschutz oder Insektenschutz anbringen kann. Die Firma RolloExpress bietet eine vielfältige Produktpalette sowie ein breites Spektrum der Einbaumöglichkeiten rund um effektiven Sonnen- und Insektenschutz. Hierbei ist die Palette an ansprechenden Farben und Design groß, um neben dem handfesten Nutzen damit seinem Heim zugleich eine besondere Ausstrahlung und Ästhetik zu verleihen.

http://www.rolloexpress.de/plissee-ohne-bohren.html

Mittwoch, 26. Juni 2013

Lifestyle auf hanseatisch



Plissee Hamburg – Der Mix macht’s
Hamburger Wohnungsstyle


Die größte europäische Stadt, die keine Hauptstadt ist, hat viele Gesichter und ist gleichzeitig eine der ältesten deutschen Städte mit unheimlich langen und vielfältigen Traditionen. Viele Seeleute und Reisende brachten jede Menge verschiedene Stile mit nach Hamburg, trugen aber auch den bunten Stilmix in alle Welt hinaus. Wohl auch deshalb stehen Mitbringsel aus der ganzen Welt für den Hamburger Stil. Durch das Zusammenspiel von Antiquitäten, Möbeln aus aller Welt und hellen Farben entsteht in der typischen Hamburger Wohnung ein Arrangement mit unheimlich frischem Flair. Gleichsam sind auch Gebrauchsspuren da gern gesehen. So erzählen sie interessante Geschichten des Stuhls, des Schrankes oder des entsprechenden Deko-Artikels. Als Kontrast zu den teils antiken Möbelstücken beschränkt man sich in der Einrichtung bewusst auf helle und transparente Stoffe.  Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten eines Plissee Rollo zum Beispiel das anbringen ohne bohren, ermöglichen darüber hinaus einen Blick auf die Speicherstadt und andererseits bleiben die Sonne und neugierige Blicke draußen. Ebendiese Blicke sind es, die vom zart gelben Plissee im Gegensatz zu den für den Norden typischen roten Klinkerwänden der Backsteinbauten fasziniert sind. In den bekannten Hamburger Stadteilen Altona, St. Pauli oder auch dem Grindelviertel sieht man an vielen Ecken diesen Hamburger Style. Gern wird die heimische Wohnung zwischen den Reisen als Rückzugsmöglichkeit zum Entspannen genutzt. In diesem gemütlichen Ambiente und zwischen den vielen lieb gewonnenen Kostbarkeiten träumt man ungestört von neuen Entdeckungsreisen. Bekanntermaßen unternimmt man die weitesten Reisen ja schließlich in Gedanken.
Die ersten Erwähnungen der Hansestadt Hamburg stammen aus dem 7.Jahrhundert, im 13. Jahrhundert wurde Hamburg neben Lübeck einer der Gründungsorte der Hanse. Mittlerweile hat sich die Hansestadt unter anderem zu einem der wichtigsten Medienstandorte Deutschlands gemausert. Nicht zuletzt wegen der vielen Musik-Clubs wie das durch die Beatles berühmt gewordene Indra oder den Star-Club zieht es jedes Jahr Touristenmassen im dreistelligen Millionenbereich in die Stadt an der Alster und macht sie zu den attraktivsten Tourismuszielen Europas. Große Freiheit, Binnenalster, Reeperbahn, Hamburger Michel und Fischmarkt sind Begriffe, die wohl einem Großteil der Welt bekannt sind und immer wieder Millionen Menschen in die Stadt an der Elbe locken. Die Freie und Hansestadt gibt sich gern weltoffen und als Hauptstadt der Musicals. Mit „König der Löwen“ im Theater am Hafen, „Rocky“ im Operrettenhaus oder Phil Collins’ „Tarzan“ in der Neuen Flora werden in den Musicaltheatern die zuschauerreichsten, modernsten und derzeit angesagtesten Aufführungen gegeben. Im Gegensatz dazu steht die 1678 als erstes deutsches Opernhaus gegründete, doch staatseigene Hamburgische Staatsoper für traditionsbewusstes, kunstsinniges Hamburger Bürgertum. Doch auch andere kulturelle Höhepunkte sind in der Stadt mit Deutschlands größtem Seehafen zu finden. 360 Theater, Museen und Musik-Labels in den verschiedensten Richtungen lassen Einflüsse aus aller Herren Länder sprechen.



Freitag, 5. April 2013

Berlin – am Puls der Zeit


Berlin Wohnungseinrichtung

Wohnungs- Ambiente im Berlin Style

Eine der angesagtesten Städte in Europa ist wohl ohne Zweifel Berlin. Kaum eine andere Metropole vereint Geschichte und Moderne zu einem derart bunten Sammelsurium, wie die deutsche Hauptstadt. Brandenburger Tor, Potsdamer Platz und die Berliner Mauer gehören genauso zum Stadtbild, wie mittlerweile die Fashion Week oder der Kultstadtteil Kreuzberg, Hertha BSC und Union Berlin oder die Waldbühne. Tom Cruise, Brad Pitt und Angelina Jolie, Bruce Willis und jede Menge anderer internationaler Stars lieben Berlin. Nicht umsonst finden die meisten deutschen Filmpremieren in der multikulturellen Metropole statt. Nicht nur die deutsche Politikelite hat in den letzten Jahren zu dieser Entwicklung beigetragen. Vielmehr die überwiegend jungen Leute haben an der Entstehung eines eigenen Kleidungs- und Wohnstils entscheidenden Anteil. Ob in Berlin Mitte, Prenzlauer Berg, in Ostberlin oder Westberlin – der urbane Look, der sich heute in vielen deutschen Großstädten findet und sich vor allem im äußeren Erscheinungsbild ihrer Bewohner ausdrückt, ist häufig in Berlin entstanden. Wenngleich jeder Bezirk seine eigene Geschichte hat, wird Berlin trotz seiner Jahrhunderte langen Historie doch hauptsächlich von jungen Leuten geprägt und verliert nicht an Jugend. Der ursprüngliche Berliner Style fand in den pulsierenden Straßen und Läden in Kreuzberg und den Straßencafés und Geschäften in Friedrichshain ihren Anfang. Der urbane Lebensstil weist einerseits viele amerikanische Einflüsse auf, andererseits münden alternative Lebenskonzepte, Lässigkeit und der Drang zur Selbstverwirklichung in eben diesem Berlin Style. Was für die Haute Couture mit ihren überarbeiteten Second-Hand-Klamotten, wilden Kreationen und avantgardistischem Schick kennzeichnend ist, charakterisiert sich im Wohnen der Berliner Stil ebenfalls anders als in vielen vergleichbaren Großstädten. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Altbauwohnungen, die größtenteils saniert sind. Mit ihren vorwiegend über drei Meter Deckenhöhe und einem rustikalen Parkettboden tragen in einer solchen Wohnung meist ein großes Bad, Durchgangszimmer und Flügeltüren zur einmaligen Atmosphäre bei. Der Charakter eines Menschen wird auch in seiner Wohnungseinrichtung betont. Auf die Ausstattung und Dekoration der eigenen Wohnung wird immer mehr Wert gelegt. Mit dem richtigen Plissee am Fenster, das unkonventionell und alles andere als spießig daher kommt, schafft man die besondere Einrichtung, die ihresgleichen sucht. Antiquitäten, andere Flohmarktstücke und ein facettenreicher Stilmix zeichnen viele Wohnungen aus, die ganz im Zeichen modernen Berliner Zeitgeistes stehen. Diesen stilvollen Gegensatz unterstreicht das moderne und funktionelle Plissee Rollo Berlin. Moderne wird so mit Kulturellem vereint, was mitunter zu den ausgefallensten Eindrücken führt. Da jedoch trotz der vielen Einwohner der Millionenstadt Berlin die Individualität heutzutage dennoch im Vordergrund steht, strahlen die Wohnungen fast immer eine Kreativität aus, die viele für Ihre Wohnung suchen.